Ein letztes Rapsbild

Der starke Regen und die Hagelschauer haben den Höhepunkt der Rapsblüte etwas verkürzt. Auf vielen Feldern ist das Gelb schon auf dem Rückzug. Die Farbzusammenstellung ist für mich jedes Jahr ein Highlight. Hier nun das letzte Rapsfoto für dieses Jahr. Mehr gibts natürlich im Bereich Natur und in meinem Bildershop .

Steinzeitliche Malereien?

Auf den ersten Blick scheint es fast so. Was kann den Bauern nur veranlasst haben, diese Spuren in den Acker zu arbeiten? Kurioses Motiv auf einem Acker in der Nähe von Dahme in Ostholstein.

Winterabend am See

Winterabend am See

Blaue Stunde am Seekamper See, Kreis Segeberg. Die Belichtungszeit beträgt ca. 4 Minuten. Dadurch verschwinden alle Wellen auf dem Wasser und es wirkt wie gefroren. Keine Spur mehr von den heftigen Windböen und den Regenschauern.

Strukturen aus der Luft

Mit den nächsten Fotos möchte ich ein paar kuriose Motive zeigen, die ich bei meinen Flügen mit #Gyro-Flights mehr oder weniger zufällig entdeckt habe und die das Fliegen so interessant und abwechslungsreich machen. Den Anfang macht ein Maislabyrinth bei Pönitz. Leider legt der Landwirt es nicht mehr an.

Irrgarten

Das zweite Foto zeigt einen Tümpel, um den sich eine Herde Kühe versammelt hat.

Kuhpool

Die Treibhäuser einer großen Gärterei in der Nähe von Rendsburg

Unter Glas

 

 

Naturgrafik

GrenzflussEin kleiner Graben bildet die Grenze zwischen einer Wiese und einem unbestellten Acker und schafft damit eine grafische Wirkung, die man nur aus der Luft sehen kann. Das Bild entstand mit #Gyroflights im Mai letzten Jahres.

#Ostsee

Strand von #Scharbeutz.  1/10 Sek bei Blende 7 belichtet. Durch das Auslösen beim horizontalen Schwenken entsteht dieser malerische Effekt. Da mich diese Art der Fotografie immer wieder fasziniert und es zahlreiche Fotos vom Meer gibt, werden die unterschiedlichen Bilder nummeriert.no 18