Gängeviertel in Hamburg

Im Dezember 2009 wurden die Reste des Gängeviertels von der Stadt Hamburg vom holländischen Investor zurückgekauft und damit vor dem Abriss gerettet. Seitdem ist der Weg frei für noch mehr Leben, Arbeiten und Wohnen. Für mehr Kunst, Kultur und Soziales mitten in Hamburg.
Geführte Rundgänge durch und zwischen den Gebäuden sind buchbar. Aber auch alleine, nur mit der Kamera und offenen Augen, lassen sich unzählige Motive entdecken. Mehr Infos unter das-gaengeviertel.info

Ein stürmischer 3. Advent

Mit Windstärken bis 9 und einem Nachmittagshochwasser mit 3,6 m über Normalnull im Hamburger Hafen hat das Sturmtief Wilfried für besondere Wetterverhältnisse bei einen Fotowalk gesorgt. Am Museumshafen Oevelgönne sind bewegte Bilder entstanden. Ab 17.30 Uhr stand der Fischmarkt unter Wasser und bot schöne Spiegelungen.
Ein Klick auf die Fotos vergrößert die Bilder in neuen Fenstern.

Dockland Impressionen

Das Dockland ist ein sechsgeschossiges Bürogebäude im Hamburger Hafen. Es hat die Form eines Paralellograms und ragt wie ein Schiffsbug in die Elbe. Gerade im Sonnenuntergang ist es ein Motiv mit unzähligen Möglichkeiten. Die Fotos sind mit einem 25 mm Weitwinkel an einer Vollformatkamera entstanden. Zum Einsatz kamen Pol- und Grauverlaufsfilter von Rollei. Die Großansicht lohnt sich!