Hamburg Hafen

An einem verregneten Samstag Nachmittag Ende Februar habe ich mich auf den Weg nach Hamburg gemacht. Ich habe gehofft, dass die Sonne zumindest kurze Zeit die Wolken zu Seite schiebt und mit ihrem tiefen Stand ein schönes warmes Licht auf die Kräne, Schiffe und das Wasser der Elbe zaubert. Schwerpunkt der Aufnahmen sollten Bilder sein, die mit den Neutraldichtefiltern von HAIDA gemacht werden.

Hier einige Ergebnisse vom Nachmittag im Hamburger Hafen

_DSC5962

Die Sonne stand schon tief, als die Wolkendecke aufriss und für kurze Zeit ein warmes oranges Licht vom Burchardt Kai auf die Elbe fiel. Die leichten Wellen wurden hier durch fast 3 Minuten Belichtungszeit bei f8 zu weichem Wasser geformt. Das Foto wurde mit dem 18-38 F1,8 aus der Sigma Art Serie an der alpha 77 MK2 gemacht.

_DSC5979

Dieses Foto wurde auch mit einer Belichtungszeit von ca. 1,5 Minuten gemacht. Es zeigt einen Moment der kurzen Zeit, in der die Lichter des Hafens eingeschaltet werden und  das Sonnenlicht langsam schwächer wird. Der Beginn der blauen Stunde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s